0163-1825682

Entschließt sich eine Organisation für die Einstellung von Ex In´lern, so ergeben Erfahrungen aus der Praxis
folgende hilfreiche Fragestellungen:

 

  • Wurden die eigenen Mitarbeiter auf Themen wie Recovery und Empowerment bereits neugierig gemacht?
  • Was ist unsere Vorstellung von seelischer Gesundheit? Welche Grundannahmen haben wird gegenüber unseren Klienten?
  • Wurden die Ängste und Sorgen von Mitarbeitern bezüglich der Einstellung neuer Ex In Kolleg*Innen im Vorfeld genug ernst genommen und hinreichend bearbeitet?
  • In welchem konkreten Arbeitsbereich könnte uns der Ex-In´ler am nützlichsten sein?
  • Welche Schwierigkeiten könnten in der Zusammenarbeit auftreten und welchen Entwicklungs-und Schulungsbedarf haben wir hier? Welche Rahmenbedingung bräuchte ein gelingende Zusammenarbeit?
  • Wie könnte ein konkrete Arbeitsplatzbeschreibung aussehen?
  • Wie könnte eine Stellenbeschreibung aussehen?
  • Wie könnte ein Einarbeitungsplan aussehen?
  • Welche Regeln müssen die neuen Mitarbeiter kennen?
  • Wer ist für die konkrete Einarbeitung zuständig?
  • Wird es nach der Einarbeitung ein Auswertungsgespräch geben?
  • Wer ist der direkte Ansprechpartner bei Konflikten?
  • Wie können wir diesem eigenen und neuen Berufsfeld eine eigene Supervision ermöglichen?
    Einstellung von zwei Ex In´lern pro Team oder Zusammenschluss mit anderen Organisationen?
  • Wird es einen Mentor geben? Falls ja, welchen Schulungsbedarf hat er?

 

EX-IN Akademie