Ex In Stellenbörse 

 

STELLENGESUCHE
Ex In´lerin sucht 450€ Tätigkeit im Rheingau oder Wiesbaden

 

Ex In Genesungsbegleiterin mit Ex In Abschluss (Sep. 2019, Frankfurt am Main) sucht ab sofort im Rheingau oder in Wiesbaden Beschäftigung als Genesungsbegleiterin auf 450 Euro Basis.
51 Jahre, weiblich, wohnhaft im Rheingau.

Stärken: Empathie, gut zuhören können, Aufgeschlossenheit, Selbstständigkeit

Kontakt: Angelika Gruber, Angelikagruber@web.de

Ex In´lerin sucht 450€ Tätigkeit in FFM oder HTK

Ex In Genesungsbegleiterin sucht 450€ Tätigkeit im psychosozialen Bereich vorzugsweise in Frankfurts Norden oder im Hochtaunuskreis.
Weiblich, 50 Jahre, wohnhaft in Frankfurt/Riedberg, fest angestellt in Teilzeitarbeit beim Evangelischen Regionalverband als staatlich anerkannte Erzieherin sucht ab Oktober 2019 eine zusätzliche Beschäftigung auf 450€ Basis im Rahmen der Ex In Genesungsbegleitung.
Arbeitswochentag: Vorzugsweise Freitag

Erste Berufserfahrung als Genesungsbegleiterin durch ehrenamtlicher Tätigkeit im Café Nachtlicht (Treffpunkt für Menschen mit nächtlichen Krisensituationen in Wiesbaden) vorhanden.

Stärken: persönliche Erfahrung mit einer psychischen Erkrankung, pädagogische Ausbildung als Erzieherin mit langjähriger Berufserfahrung, Empathie und Einfühlungsvermögen, Herzlichkeit und Zugewandtheit, Organisationstalent und Teamfähigkeit.

Kontakt: Über Ex In Akademie (kontakt@exin-frankfurt.de)

 

Ex In´ler sucht Teilzeittätigkeit im Raum Frankfurt

Ex In Genesungsbegleiter mit Ex In Abschluss (Juli 2019, Frankfurt am Main) sucht Teilzeittätigkeit im psychosozialen Bereich.
32 Jahre, wohnhaft in Frankfurt, Gesundheits-und Krankenpfleger, aktuell teilzeitbeschäftigt in einem Wohnverbund für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung, freut sich auf neue Aufgaben im psychosozialen Kontext.
Ab August Tätigkeit im Rahmen des Schulpräventionsprojekts „Verrückt? Na und!“ (Gesundheitsamt)

Stärken: langjährige Erfahrung im Umgang mit demenziell veränderten Menschen mit herausfordernden Erlebens-und Verhaltensweisen, ausgeprägte Reflektions- und Differenzierungsfähigkeit, Klientenorientierung, Geduld und Herzlichkeit, hohe Vertrauensseligkeit.

Kontakt: André Bölke, drache87@gmx.net

Ex In´lerin sucht Teilzeittätigkeit im Raum Frankfurt

Ex In Genesungsbegleiterin mit Abschluss (Juli 2019, Frankfurt am Main) sucht Teilzeittätigkeit im psychosozialen Bereich.
49 Jahre, weiblich, wohnhaft in Frankfurt.

Derzeit mit sieben Wochenstunden in einer Tagesstätte beschäftigt, inklusive Angebot und Leitung einer Recovery-Gruppe.

Stärken: Teamorientierung, Kritik- und Reflektionsfähigkeit, Empathie, Engagement sowie gute PC Kenntnisse.

Kontakt: Über Ex In Akademie (Kontakt@exin-frankfurt.de)

Ex In´ler sucht 450 Euro Tätigkeit in Frankfurt oder Offenbach

Ex In Genesungsbegleiter sucht 450€ Tätigkeit im psychosozialen Bereich vorzugsweise in Stadt und Kreis Offenbach oder Stadt Frankfurt.
Männlich 56 Jahre, wohnhaft in Obertshausen, Kreis Offenbach, derzeit auf Rente wartend, sucht ab sofort eine zusätzliche Beschäftigung auf 450€ Basis im Rahmen der Ex In Genesungsbegleitung.
Arbeitszeit unter 3 Stunden täglich.
Erste Berufserfahrung als Genesungsbegleiterin durch freiberufliche Begleitung vorhanden.

Sonstige Berufserfahrung: Krankenpfleger von 1980 – 1993 (inkl. Ausbildung) In dieser Zeit 2 Jahre während der Ausbildung in einer Psychiatrie gearbeitet und 2 Jahre als stellvertretende Stationsleitung auf einer Psychosomatischen Station.

Stärken: persönliche Erfahrung mit einer psychischen Erkrankung, Empathie und Einfühlungsvermögen, Herzlichkeit und Zugewandtheit, Organisationstalent und Teamfähigkeit.

Kontakt: udo@fam-swiatek.de

STELLENANZEIGEN
Mitarbeiter*innen Empfangsdienst Übernachtungsstätte Ostpark - FVsH e.V.
Mehrere Sozialhelfer*innen Winterübernachtung Eschenheimer Tor - FVsH e.V.
Mehrere Mitarbeiter*innen Sozialbetreuung Wintercafé - FVsH e.V.
Mehrere Mitarbeiter*innen Sozialbetreuung Nachtcafé - FVsH e.V.
Mitarbeit in einer Tagesstätte für Menschen - fwg e.V.

Wir wünschen uns KollegInnen:

  • die geduldig und empathisch und authentisch sind
  • die bereit sind mit Einzelnen und Gruppen zu arbeiten
  • die begeisterungsfähig sind und andere begeistern können
  • die kreativ sind
  • die ihre eigenen Grenzen  erkennen und  Grenzen setzen können

Wir sehen:

  • Ihr Erfahrungswissen als Schatz und als eine Bereicherung für das Team und die BesucherInnen
  • Sie eingebunden in das Team  mit seiner Organisations-und Besprechungsstruktur
  • Ihre Interessen und Fertigkeiten, sowie spezielle Hobbys als Möglichkeit zur Entwicklung neuer Angebote

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und Begleitung Einzelner und von Kleingruppen
  • Angebote aus dem kreativen, musischen , sportlichen, kognitiven und hauswirtschaftlichen Bereich
  • Organisation von Außenaktivitäten und Ausflügen gemeinsam mit KollegInnen und der Gruppe
  • Erschließung und Erweiterung des Sozialraums
  • Dokumentation
  • Budgetverantwortung

Unsere Öffnungszeiten sind Mo-Do von 7:30-16:00 Uhr, Fr. von 7:30-13:30 Uhr/ bedarfsorientiert
gibt es auch vereinzelte Angebote am Wochenende.

Stellenumfang: 
Der Stellenumfang ist zu vereinbaren, möglich wäre eine Beschäftigung auf 450.-€ Basis

Die frankfurter werkgemeinschaft e.V. bietet Ihnen:
Bezahlung nach AVR, Jobticket, Supervision , interne und externe Fortbildungen und Unterstützung bei der beruflichen Weiterbildung, Startergruppe für neue Mitarbeiter*innen.

Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angaben zum gewünschten Eintrittsdatum und Stellenumfang.

Kontakt:
Karin Moser, 9494767-340, K.moser@fwg-net.de

 

 

Mitarbeit im Rahmen des Betreuten Einzelwohnen - fwg e.V.

Wir suchen eine/n Genesungsbegleiter/ in mit abgeschlossener Ex/ In Ausbildung für das BEW
mit einem Beschäftigungsumfang auf 450,- € Basis bis 50%, befristet für zwei Jahre.

Das Betreute Einzelwohnen arbeitet mit Menschen, mit einer psychischen Erkrankung und /oder seelischen Behinderung und Menschen, die von einer solchen Behinderung bedroht sind und  von ihrem Recht auf Eingliederung und Teilhabe, gemäß § 53 SGB XII, Gebrauch machen wollen.

Aufgaben und Tätigkeiten:
Der/Die Genesungsbegleiter /in ist gemeinsam mit den Koordinierenden Fachkräften und Fachkräften eines Teams verantwortlich für die Durchführung gemeindepsychiatrischer Leistungen der Eingliederungshilfe für die zugeordneten KlientInnen. Diese umfassen insbesondere die:

  • Unterstützung der alltäglichen Lebensführung und bei persönlichen Angelegenheiten
  • Unterstützung bei der Aufnahme und Gestaltung sozialer Beziehungen und zur Stabilisierung im sozialen Umfeld
  • Förderung der Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben
  • Gesundheitsförderung und Erhalt der psychischen und körperlichen Gesundheit
  • Unterstützung bei der Gestaltung und dem Erhalt von Tagesstruktur und Arbeit
  • Förderung der emotionalen und psychischen Entwicklung und der Entwicklung von Lebensperspektiven

Der/die Genesungsbegleiter /in:
-stimmt das Vorgehen im Team und mit der koordinierende Fachkraft ab und informiert diese zeitnah über den Betreuungsverlauf

-dokumentiert die erbrachten Leistungen

Wir erwarten:
eine abgeschlossene Ausbildung zum Ex In Genesungsbegleiter/ in, Bereitschaft zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team, systematisches Denken, Einfühlungsvermögen, Humor und Improvisationstalent

Unser Angebot:
Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD

Jobticket
Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
Flexible Arbeitszeiten
Supervision

Kontakt:
Karin Moser, 9494767-340, K.moser@fwg-net.de

 

 

Mitarbeit als Tutor*in in der Wohngruppenarbeit- fwg e.V.

Wir wünschen uns KollegInnen:

  • die geduldig und empathisch und authentisch sind
  • die bereit sind mit Einzelnen und Gruppen zu arbeiten
  • die begeisterungsfähig sind und andere begeistern können
  • die kreativ sind
  • die ihre eigenen Grenzen  erkennen und  Grenzen setzen können

Wir sehen:

  • Ihr Erfahrungswissen als Schatz und als eine Bereicherung für das Team und die BesucherInnen
  • Sie eingebunden in das Team  mit seiner Organisations-und Besprechungsstruktur

Anforderungen:

  • Bereitschaft zur Schichtarbeit mit Wochenenddienst
  • ein Nachtdienst, aber Rufbereitschaftsdienste

Ihre Aufgaben:

  • Bedarfsgerechte Angebote für Einzelne und die Gruppe
  • Gestaltung des Lebens in Gemeinschaft
  • Förderung vorhandener Ressourcen
  • Erschließung des Sozialraums
  • Freizeitgestaltung
  • Perspektiventwicklung

Ziel ist die größtmögliche Autonomie und  Verselbstständigung. Das Wohnen in der Gemeinschaft wird als Trainingsfeld verstanden, wo eine Auseinandersetzung mit der Erkrankung stattfinden kann und wo soziale Kompetenzen erweitert und die Verrichtung alltäglicher Aufgaben verbessert werden kann.

Stellenumfang:
Der Stellenumfang ist zu vereinbaren, möglich wäre eine Beschäftigung auf 450.-€ Basis

Die frankfurter werkgemeinschaft e.V. bietet Ihnen:
Bezahlung nach AVR, Jobticket, Supervision, interne und externe Fortbildungen und Unterstützung bei der beruflichen Weiterbildung, Startergruppe für neue Mitarbeiter*innen.

Wenn Sie sich für diesen Bereich interessieren, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angaben zum gewünschten Eintrittsdatum und Stellenumfang.

Kontakt:
Karin Moser, 9494767-340, K.moser@fwg-net.de