0163-1825682

Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten von EX-IN’lern sind vielfältig, zum Beispiel arbeiten sie als Genesungsbegleiter in stationären, teilstationären und ambulanten Tätigkeitsfeldern – kurz: Überall dort wo Menschen genesen.

Diese sind Tagestätten, Werkstätten, stationäre Wohnheime (besondere Wohnformen) , Psychosoziale Kontakt-und Beratungsstellen, und Unabhängige Teilhabe Beratungsstellen. Auch im Bereich des Betreutes Einzelwohnen und im gesamten klinischen Bereich wie Tagesklinik oder stationäre Psychiatrie sind mittlerweile Ex In´ler vertreten. Manche spezialisieren sich hier je nach eigenem Erfahrungshintergrund auf eine spezielle Zielgruppe wie bspw. Frauen, Kinder, Junge Erwachsene, Obdachlose u.v.m.

Ex In´ler und fungieren bei ihrer Tätigkeit oft als Brückenbauer zwischen den Klienten und den Fachkräften und bieten sogenannte Recovery Gruppen für Betroffen in den Einrichtungen an.

 

 

EX-IN Akademie